· 21.03.2018 ·

Zwischenevaluation in Bratislava

Für die Partner des Projektes ChemMultimodal stand am 7. und 8. März 2018 die Zwischenevaluation des dreijährigen Projektes an. Hierzu trafen sich die Partner mit dem Gemeinsamen Sekretariat des INTERREG-Programms für Mitteleuropa (Interreg Central Europe) in Bratislava. Partnern in allen beteiligten Regionen gelang es in den zurückliegenden Monaten, gemeinsam mit Unternehmen der chemischen Industrie und ihren Logistikdienstleistern Möglichkeiten zu identifizieren, wie der Transport chemischer Güter multimodaler gestaltet werden kann. Bis Projektende ist es das Ziel, möglichst viele Güter von der Straße auf die Schiene bzw. Schifffahrt zu verlagern.

 

Thema: Verkehr
Programm: CENTRAL EUROPE