· 21.03.2017 ·

Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Auch in der zweiten Antragsrunde des INTERREG-Programms für Mitteleuropa (Central Europe) war core-consult mit zwei Projekten erfolgreich. Das Projekt Virtual Arch mit dem Landesamt für Archäologie Sachsen als Lead Partner wird sich mit dem Einsatz neuer digitaler Technologien (u. a. Virtuelle Realität) zur Sichtbarmachung verborgenen Kulturerbes befassen. Im Projekt SubNodes werden hingegen neue Ansätze erprobt, wie sekundäre Verkehrsknotenpunkte besser zur Erschließung des Hinterlands beitragen können. Hier ist das Ministerium für Landwirtschaft und Verkehr Thüringens der Lead Partner. Beide Projekte müssen in den folgenden Wochen mehrere Auflagen abarbeiten, um im Frühjahr einen Fördervertrag abschließen zu können.

Thema: Kulturelles Erbe, Verkehr
Programm: CENTRAL EUROPE