· Dresden ·

Archiv-Net: Stärkung der montanhistorischen Forschung im Erzgebirge

Für montanhistorische Recherchen zum Erzgebirge insbesondere das Mittelalter betreffend können Forschende auf zahlreiche Archive und Sammlungen in Deutschland und der Tschechischen Republik zurückgreifen. Da sich die Einrichtungen in unterschiedlicher Trägerschaft befinden, sind die Forschungsbedingungen jedoch sehr unterschiedlich. Außerdem existiert bislang kein Überblick darüber, welche Funde und Befunde sich wo recherchieren lassen. Gemeinsam haben daher das Landesamt für Archäologie Sachsen und das Archäologische Institut der Akademie der Wissenschaft der Tschechischen Republik das Projekt “Archiv-Net” ins Leben gerufen. Im Rahmen des Projektes sind gemeinsame Workshops in den Museen und Sammlungen vorgesehen, in deren Resultat ein Wegweiser für künftige montanhistorische Recherchen entsteht. Darüber hinaus werden die Projektpartner gemeinsam Funde und Befunde der einzelnen Sammlungen recherchieren, um in einem Forschungsprojekt Aussagen zur mittelalterlichen Migration im Erzgebirge zu geben. core-consult unterstützt die Umsetzung des Vorhabens als externes Projektmanagement.

 

Bearbeitungszeit: 10/2018 – 09/2020

Schlagwort/e: Montanarchäologie, Verwaltungszusammenarbeit
Programm/e: INTERREG Sachsen-Tschechien 2014-2020